Startseite / Technik / Go Pro HD Hero 3

Go Pro HD Hero 3

Nach dem Erfolg der HD Hero und der HD Hero 2 hat Go Pro nun das Modell HD Hero 3 in drei unterschiedlichen Versionen herausgebracht. Die Black edition, silver edition und white edition haben vor allem eins gemeinsam, sie sind 30% schmaler und 25% leichter als ihre Vorgänger. Die Kameras wiegen nur noch 75 Gramm was vor allem die Montage am Helm besonders erleichtert. Neu bei allen Modellen ist der Montagerahmen namens „The Frame“. Wie bereits bei den Vorgänger Modellen ist im Lieferumfang ein umfangreiches Zubehörprogramm vertreten. Neben verschiedenen Befestigungslösungen werden zwei Schutzgehäuse mitgeliefert von denen eins für bis zu 60 Meter Wassertiefe zugelassen ist. Als Speichermedium dient der GoPro Hero 3 eine Micro SDHC-Karte.

 

Black edition

Die am besten ausgestattete Version der Go pro hero3 brilliert mit einer 4 K Videoauflösung und 12 Vollbildern in der Sekunde. In 2,7 k- Auflösung beherrscht die Kamera sogar 30 Vollbilder in der Sekunde. Damit ist es kreativen Köpfen möglich auch hinterher noch den Ausschnitt zu wählen oder bei Bedarf kleiner zu skalieren. Zudem verfügt die neue Go Pro über 1080p60, 1440p48 sowie 960p100 und 720p120 Modi. Gerade für Slow Motion Aufnahmen ist dies besonders gut geeignet und macht im Resultat ganz schön was her. Die Lowlight Qualität ist im Vergleich zur HD Hero 2 erheblich gestiegen und die Kamera ist mit 12 Megapixel ausgestattet. So kann die Hero 3 Photos mit 12 Megapixeln mit 30 Bildern in der Sekunde aufzeichnen. Als Actionkamera ist natürlich auch die Her3 wasserdicht. Zusätzlich im Lieferumfang der black edition befindet sich eine leicht tragbare WIFI Fernbedienung die bis zu 50 Kameras ansteuern kann. Zum Preis von 399US $ ist das WFI Modul bereits in der Go Pro eingebaut so dass das WiFi BacPac nicht mehr benötigt wird. Über eine dritte Taste am Gehäuse kann der WLAN Hotspot aktiviert werden wodurch die Kamera bequem mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden kann. Dies ist gerade für die Ausrichtung der Kamera durch den möglichen Live View eine große Hilfe.

 

Silver Edition

Mit der neuen Silver Edition hat Go Pro eine überholte Hero2 im neuen Gehäuse herausgebracht. So ist der 11 Megapixel Sensor der 1080p30 Bilder aufzeichnet geblieben. Jedoch kommt es durch die veränderte Optik auch zu einer verbesserten Bildqualität. Mit lediglich 299Us$ ist diese Version besonders unter Ambitionierten Hobbyfilmern beliebt. Das Wifi Modul ist auch in der Hero3 silver fest eingebaut.

 

  

 

White edition

Im untersten Preissegment siedelt sich die Hero 3 silver edition an. Das Modell basiert auf der Hero 1 und bietet so nur einen Sensor mit einer 5 Megapixel Auflösung. Durch die verbesserte Optik profitiert aber auch die Bildqualität dieser Version erheblich. Die GoPro HD Hero 3 white Edition kostet 199$ und bietet ebenfalls das eingebaute WiWi Modul.

 

Fazit:

Die Go Pro Hero 3 gehört zu den besten Geräten am Markt wenn es darum geht actionreiche Sport-Aufnahmen zu machen oder dem kreativen Geist freien Lauf zu lassen. Besonders die kleineren Abmessungen und das geringere Gewicht erweisen sich in der Praxis als sehr nützlich. Zudem können sowohl Bildausschnitt als auch alle weiteren Einstellungen nun bequem vom Handy kontrolliert werden. Durch das Wireless LAN wird die Bedienung so deutlich vereinfacht. Go Pro hat mit der HD Hero 3 Gutes besser gemacht und bietet mit seinen drei Modellen eine günstige Möglichkeit für Profis qualitativ hochwertige Aufnahmen zu machen als auch für Hobby Sportler die Möglichkeit ihre persönlichen Erlebnisse festzuhalten.

Über Romina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>