Startseite / Fun / Breaking Dawn – Kinostart

Breaking Dawn – Kinostart

Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 2

Am 22 November ist es endlich soweit: das große Finale einer der größten Liebesgeschichten aller Zeiten erobert unsere Kinoleinwände. Jetzt müssen Bella und Edward nicht nur ihre Liebe sondern auch ihre Familie verteidigen.

Infos zum Film

Filmstart: 22 November 2012

Genre: Horror, Romantik

Darsteller: Robert Pattinson, Kristen Stewart, Mackenzy Foy, Taylor Lautner

Regie: Bill Condon

Aus der Filmreihe:

  • New Moon – Biss zur Mittagsstunde
  • Eclipse – Biss zum Abendrot
  • Breacking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 1

Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2

Da Bella, gespielt von  Kristen Stewart, während der Geburt ihres Kindes beinahe gestorben wäre, mussten Edward, gespielt von Robert Pattinson, und die Cullens Bellas Verwandlung zum Vampir vollziehen um sie vor dem Tod zu schützen. Nun muss sie sich an das neue „ Leben“ und ihre Fähigkeiten als Vampir gewöhnen. Zum Glück gelingt dies schneller als alle von ihr erwarten, denn die Geburt ihrer Tochter Renesmee, Mackenzie Foy, setzt eine Kette von gefährlichen Ereignissen in Gang. Durch die Geburt des ungewöhnlichen Kindes erreicht der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra seinen Höhepunkt. Da die furchterregenden Anführer des Volturi Clans den Tod von Bellas und Edwards Tochter wollen versammeln die Cullens all ihre Freunde um sich auf den unerwünschten Besuch vorzubereiten. In einer schicksalsträchtigen Schlacht wird die Frage entschieden ob die Cullens und ihre Verbündeten, vereint in ihrer Macht, die Volturis besiegen können. In einer scheinbar aussichtslosen Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien rechnet niemand mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter, Bella, die mit aller Macht um das Leben ihrer geliebten Tochter kämpft.

Hintergründe zum Film

Der letzte Kampf zwischen dem adligen Vampirclan aus Italien und den Cullens stellte in der Adaption der Romanvorlage aufgrund der vielen Charaktere und der Länge der Szene eine große Herausforderung dar. Neben diesen Schwierigkeiten wurde die Umsetzung des letzten Buches der Twilight Saga auf Wunsch der Autorin Stephanie Meyer in 2 Teile aufgespalten um der Komplexität der Handlung gerecht  zu werden. Da alle Schauspieler jedoch nur Verträge über die Verfilmung von vier Twilight Filmen unterzeichnet hatten stand die Umsetzung des letzten großen Finales lange im Raum. Aber sowohl das Problem der höheren Gagenforderungen  des mittlerweile zu Weltstars emporgestiegenen Casts als auch die Bedenken der Autorin das Renesmee als Baby mit vollem Bewusstsein nicht filmisch dargestellt werden könne, konnten gelöst werden. So können sich alle Twilight Fans auf das große Finale der Vampirsaga im November freuen.

Trailer

 

Über Romina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>